Viele Verwandte und Bekannte von frisch gebackenen Eltern verschenken gerne Kleidung oder Spielzeug für das Baby. Bei beiden Geschenkideen ist es manchmal gar nicht so leicht, das Richtige zu finden, da man nie genau weiß, was die Eltern schon alles besorgt oder geschenkt bekommen haben beziehungsweise, was ihnen gefällt. So kann der Kauf von Babykleidung und Babyspielzeug ein nervenaufreibender sein.

Es ist daher zu empfehlen, dass sich alle, die zukünftig etwas in der Richtung verschenken möchten, bei den Eltern erkundigen, was gewünscht wird. Vielleicht benötigen sie beispielsweise noch Kleidung für kältere Tage. Hier könnten die Geschenkegeber aushelfen. Ähnlich ist es auch beim Babyspielzeug: Manche Eltern bekommen sehr viele Rasseln oder andere kleine Spielzeuge geschenkt, würden sich aber eher über eine Steckbox oder ein Kuscheltier freuen.

Wer gerne größere beziehungsweise teurere Geschenke schenken möchte, der sollte bei Kleidung in eine gute Jacke und beim Spielzeug in eine Spielstation (mit mehreren Mobiles und Schiebefiguren) investieren. Eine solche Spielstation ermöglicht dem Baby, sich auch einmal mit sich alleine zu beschäftigen. Dies ist sicherlich ein bei den Eltern sehr willkommenes Geschenk, denn damit können sie auch einmal ein paar ruhige Minuten zu zweit verbringen (was gerade in den ersten Monaten sicher nicht oft vorkommt).

Übrigens: Nicht alle Eltern sehen es gerne, wenn Kleidung und Spielzeug in den „typischen“ Farben (blau für Jungen, rosa für Mädchen) verschenkt wird. Es gibt sogar viele Eltern, die Kleidung in Rosa kategorisch für ihre Mädchen ablehnen. Es ist daher nie verkehrt, sich vorher darüber zu informieren, in welcher Farbe man die Kleidung für das Kleine wählen soll. Nicht, dass es im Nachhinein zu Ärger kommt!
Wenn Sie noch Anregungen für den Kauf eines Babyspielzeugs brauchen, besuchen Sie doch einmal ein paar Homepages von Versandhäusern oder gehen Sie in den örtlichen Spielzeugladen! Hier berät man Sie sicherlich sehr gerne und gut!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.